GOBD-KONFORME VERFAHRENSDOKUMENTATION

Seit mehr als drei Jahren sind die neuen Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (kurz GoBD) in Kraft. Die Finanzverwaltung hat die Revisionssicherheit von Dateiablage-Systemen und das Vorlegen von (aktuellen!) Verfahrensdokumentationen zu neuen Prüfungsschwerpunkten erklärt.

Die Verfahrensdokumentation nach GoBD (bis 2015 GoBS) dient dazu, nachweisen zu können, dass die Anforderungen des Handelsgesetzbuches (HGB), der Abgabenordnung (AO) und den GoBD für die Erfassung, Verbuchung, Verarbeitung, Aufbewahrung und Entsorgung von Daten und Belegen erfüllt sind.

Sobald ein Unternehmen also auf eine digitale Aktenablage umsteigen will, um Papier und Lagerkosten (für die bis zu 10jährige Aufbewahrungspflicht von z.B. Finanzakten) zu sparen, benötigt es eine ‚Verfahrensdokumentation zur Digitalisierung und elektronischen Aufbewahrung von Belegen inkl. Vernichtung der Papierbelege‘. Diese muss gewissen Standards entsprechen und aktuell gehalten werden. Wenn sie aber vorhanden ist, können alle geschäftlichen Unterlagen revisionssicher elektronisch aufbewahrt werden.

Alle geschäftsrelevanten Unterlagen, die in digitaler Form aufbewahrt werden, müssen revisionssicher abgelegt sein. Revisionssicherheit schließt sichere Abläufe, die Organisation des Anwenderunternehmens, die ordnungsgemäße Nutzung, den sicheren Betrieb und den Nachweis in einer Verfahrensdokumentation ein. Wesentliches Merkmal revisionssicherer Archivsysteme ist, dass die Informationen wieder auffindbar, nachvollziehbar, unveränderbar und verfälschungssicher archiviert sind.

Geschäftsrelevante Unterlagen sind alle Unterlagen, Dateien und eMails, die Finanzdaten, Angebote, Verträge oder Absprachen zu Produkten oder Dienstleistungen enthalten.

In Ableitung der HGB-Vorschriften gelten folgende Kriterien für die Revisionssicherheit:

  • Ordnungsmäßigkeit
  • Vollständigkeit
  • Sicherheit des Gesamtverfahrens
  • Schutz vor Veränderung und Verfälschung
  • Sicherung vor Verlust
  • Nutzung nur durch Berechtigte
  • Einhaltung der Aufbewahrungsfristen
  • Dokumentation des Verfahrens
  • Nachvollziehbarkeit
  • Prüfbarkeit

Diese Kriterien müssen dokumentiert und die Dokumentation aktuell gehalten werden.

Ein angenehmer Nebeneffekt beim Erstellen von Verfahrensdokumentationen ist, dass die Prozesse im Unternehmen genau betrachtet werden. An der einen oder anderen Stelle führt dies zur Erkennung von Einsparungsmöglichkeiten oder der Verschlankung von Arbeitsprozessen.

Unsere Empfehlung

Mit Expertise, Methodik und Charme unterstützen wir Unternehmen mit Rat und Tat darin, sich in der modernen Geschäftswelt zu organisieren, zu optimieren und nachhaltig am Markt zu positionieren. Dabei greifen wir auf langjährig gesammelte Erfahrungen in den Bereichen Verwaltung, Marketing, Mitarbeiter-Motivation, Kommunikation und Content-Management zurück, um den Büroalltag effizient und motivierend zu gestalten.

Die Idee, unser Wissen und unsere Erfahrung in diesen Bereichen mit einem eigenen Unternehmen anzubieten kam, als wir bei einer Tasse Cappuccino über unsere Erfahrungen mit schlecht organisierten und unmotivierten Dienstleistern sprachen. Da wir beide auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen waren und sich unsere Fähigkeiten perfekt ergänzen, gründeten wir najka Agentur.

Praktischer Hintergrund ist, dass wir beide als berufstätige Frauen und Mütter keine Zeit für lästiges ‚Suchen‘ verschwenden können und wollen. Daher haben wir eine Methode entwickelt, wie der Zeitaufwand für die Verwaltung im Büroalltag einfach und komfortabel so gering wie möglich gehalten werden kann. Und der zweite Zeitfresser neben der Verwaltung sind unmotivierte Mitarbeiter, die Dienst-nach-Vorschrift betreiben. Hier kann durch qualifizierte Mitarbeiterbefragung sowohl die Motivation gesteigert als auch der riesige Ideenschatz der Mitarbeiter gehoben werden.

  •  Ammerseestrasse 3, 85551 Kirchheim bei München
  • 089-379 833 25
  • 0173-349 60 77
  •  info@najka.de

Die Informationen stammen von folgender Website: https://www.najka.de

Für den Inhalt der verlinkten Seite ist die Firma najka GbR verantwortlich.

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle CookiesSpeichern